Tag: Wind

Eigene Beobachtungen deuten (Wasser)

Wenn man das Meer beobachtet, kann man nicht nur mit der Beaufort-Skala die Windgeschwindigkeit schätzen, sondern man kann auch andere Segler beobachten und aus deren Segelführung Erkenntnisse über Windstärke und -richtung gewinnen

Windsee und Dünung

Michael Sachweh erklärt uns in diesem Beitrag den Unterschied zwischen der Windsee und der Dünung anhand eines Beispiels.

Die Beaufourt-Skala – 5-Bft bis 12-Bft

Die Beaufourt-Skala ist eine Skala die anhand der Wasseroberfläche auf den Wind schließen lässt. Michael Sachweh zeigt euch anhand von Bildern, wie man die Skala interpretieren kann.

Beaufourt-Skala – 0-Bft bis 4-Bft

Die Beaufort-Skala ist die Einteilung der Windgeschwindigkeit in Windstärke-Klassen. Dabei hilft die Beobachtung der Wasseroberfläche. Michael Sachweh zeigt euch anhand von Bildern, wie sich aus dem Erscheinungsbild der Wasseroberfläche auf die Windstärke schließen lässt.

Wasserhosen – Tornados

Bei starken Gewitterzellen kann es immer wieder vorkommen dass Wasserhosen oder auch Tornados entstehen. Michael Sachweh erklärt anhand von Bildern und Videoclips, wie so eine Wasserhose entsteht und welche Erscheinungsformen sie haben kann.

Die Shelf Cloud

Die Shelf Cloud kann für den Segler sehr gefährlich werden, da sie sich sehr nahe über dem Boden befindet. Michael Sachweh erklärt, wie man sie erkennt und wie man die Zugrichtung vorhersagen kann.

Der Meltemi/Etesien

Jeder der schon einmal in den Kykladen unterwegs war, hat Bekanntschaft mit dem Meltemi gemacht. Michael Sachweh erklärt, wie dieser lebhafte Nordwind entsteht und wie man einen starken Meltemi in der Wetterkarte erkennt.

Die Bora/Bura

In Kroatien ist kein anderer Wind so gefürchtet wie die Bora, welche in den Wintermonaten sogar Orkanstärke haben kann. in diesem Beitrag analysiert Michael Sachweh die Ursachen sowie wann und wo mit einer starken Bora zu rechnen ist.